Gestern trat unsere Erste in Bellheim gegen den 2. der Tabelle an. In der ersten Halbzeit war das Spiel lange Zeit ausgeglichen. Die Westler verteidigten souverän und konnten selbst einige Torabschlüsse erarbeiten. Nach einer Einzelaktion auf der Außenbahn flankte dann Lukas Schick sauber ins Zentrum auf Peter Hektor der dem Bellheimer Torwart in die Hände köpfte – die erste Großchance. Kurz darauf konnten die Bellheimer das 1:0 per Fernschuss erzielen. Nichtsdestotrotz blieben die Westler am Ball und hatten kurz vor der Pause die Möglichkeit zum Ausgleich. Nach einer Flanke konnten die Bellheimer den Ball nicht aus dem 16er klären und 3 Westler schlossen nacheinander ab – der letzte Schuss wurde von der Linie geklärt.

In der zweiten Halbzeit hatten die Bellheimer dann doch die Überhand gewonnen. Sie kamen zu mehr Chancen und hatten die Möglichkeit zu erhöhen. Nach einigen Chancen konnten die Gastgeber frei abschließen, trafen aber aus 5 Metern nur den Ballfangzaun über dem Tor. So blieb das 2:0 bis kurz vor Schluss aus, bis Felix Drozynski einen Abpraller nach Flanke über die Linie brachte. Quasi mit dem Schlusspfiff konnte dann mit dem 3:0 die Niederlage besiegelt werden.

Sonntag tritt die Zweite gegen Mörzheim/Eschbach an – Die Erste spielt wieder am Donnerstag (Nachholspiel gegen Freimersheim).

Pin It on Pinterest