Am 04.03. stand für unsere E3 das zweite Heimspiel innerhalb von zwei Tagen an.
Nach dem 3:5 am Vortag gegen die SV Gossersweiler/Silz/Völkersweiler sollte es diesmal zumindest Spielerisch mindestens genauso gut laufen, wenn nicht sogar besser werden. Ab 18 Uhr war der Gegner dieses Mal der VfB Annweiler.

Das Spiel begann ausgeglichen, doch der Gegner zeigte sich zunächst effektiver vor dem Tor und konnte mit 0:2 aus unserer Sicht in Führung gehen. Danach veränderte sich der Spielverlauf nicht groß und so stand es schon sehr bald 0:4 für Annweiler. Unsere Mannschaft lies sich nicht berirren und konnte noch vor dem Halbzeitpfiff das 1:4 markieren.

Auch nach dem Seitenwechsel lief es nicht auf Anhieb wie geplant. Als einer unserer Verteidiger den Ball plötzlich aus einem Reflex heraus in der Hand hielt gab es Strafstoß für Annweiler. Doch unser Torwart war zur Stelle und konnte den Schuss klasse parieren. Diese Aktion sollte dann endlich die Wende einleiten: Nach einem starken Angriff stand es nur noch 2:4, unser Schlussmann begann schier über sich hinauszuwachsen und hielt hinten mit so manch großartiger Parade den “Laden” dicht.
Als dann der Anschlusstreffer zum 3:4 fiel, begriff wirklich jeder, dieses Spiel war noch lange nicht gelaufen. Angefeuert von ihren beiden Trainern gab nun jeder Einzelne im Roten Trikot alles was er noch in der Reserve hatte, was tatsächlich im 4:4 Ausgleich resultierte. Noch war genug Zeit auf der Uhr und unsere Mannschaft warf weiterhin alles rein, vor allem in Abwehr und Tor wollte plötzlich alles gelingen. Nach einem erneut klasse vorgetragenen Angriff gelang den Jungs abermals die Belohnung für ihren Kampf: 5:4 Führung! Doch das Spiel war immer noch nicht vorbei und Annweiler kam ein allerletztes Mal vor das Tor – 5:5, der Endstand.

Die Enttäuschung über den Ausgleich in buchstäblich letzter Sekunde schwang schnell in Stolz und Freude um, und stolz konnten die Jungs wirklich alle auf sich sein. Nach einem 1:4 Rückstand zur Halbzeit mit einem Unentschieden nach Hause zu gehen ist wahrlich eine Leistung. Der Kampf der in der zweiten Halbzeit geboten wurde war grandios.

Insgesamt bleibt also eins der besten Spiele in der aktuellen Saison, an das sich jeder Beteiligte noch lange erinnern wird.


Anzeige